International Wedding Photography Slava Ebinger


10 ethische Leitlinien für die Digitalisierung von Unternehmen

Die digitale Transformation verändert das Zusammenleben und stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Öffentliche Diskussionen spiegeln zum Teil Sorgen, Vorbehalte und Ängste von Mitarbeitern, Kunden und der Gesellschaft wider. Es ist die Aufgabe von Unternehmen, diese ernst zu nehmen, um auch in Zukunft nachhaltig zu wirtschaften und dadurch Arbeitsplätze zu sichern. Dabei soll der technische Fortschritt stets im Dienste der Menschen stehen. Unternehmen sollten sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst sein und diese aus Überzeugung übernehmen.
Die folgenden 10 ethischen Leitlinien für die Digitalisierung von Unternehmen sind ein Wegweiser, der in der Nachhaltigkeitsstrategie der Unternehmen verankert werden sollte.


Booklet „10 ethische Leitlinien für die Digitalisierung von Unternehmen“ (Langversion)
Für die Printversion wenden Sie sich bitte an ide@hdm-stuttgart.de.

Datenökologische Verantwortung
1. Die Privatsphäre soll geschützt werden.
2. Smart-Data-Ansätze sollen als Vorbild dienen.
3. Die Sicherheit und Qualität der Daten sollen gewährleistet sein.

Faires & gerechtes Arbeiten 4.0
4. Es sollen faire und gerechte Arbeitsbedingungen gelten.
5. Mitarbeiter sollen am Digitalisierungsprozess des Unternehmens teilhaben.
6. Die Aus- und Weiterbildung sowie die digitalen Kompetenzen der Mitarbeiter sollen gefördert werden.

Chancengerechtigkeit & Fürsorge
7. Chancengerechtigkeit soll gefördert und Diskriminierung vermieden werden.
8. Auf schutzbedürftige Personen soll besonders Rücksicht genommen werden.

Folgenabschätzung & Nachhaltigkeit
9. Künstliche Intelligenz soll werteorientiert gestaltet werden.
10. Die Digitalisierung soll dazu dienen, natürliche Ressourcen zu schonen.

 

Die 10 ethischen Leitlinien für die Digitalisierung von Unternehmen wurden in einem Masterprojekt des Instituts für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien Stuttgart erarbeitet. (Publiziert im Jahr 2017)
Anschrift: Hochschule der Medien | Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart
Autor/innen: Masterstudierende Victor Gogröf, Sophie Hartmann, Olga Kapustjansky, Christina Sailer und Saskia Schneider unter Leitung von Prof. Dr. Petra Grimm und Prof. Dr. Tobias Keber sowie Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Vorsitzender der Deutsche Telekom Stiftung.
Layout: Sophie Hartmann.